Ziele

Die Studierenden, die über Erasmus oder andere Programme nach Deutschland kommen, erleben oft "nur" die studentische Seite des deutschen Lebens. Nur selten haben sie das Glück und die Möglichkeit, über Kommiliton/innen auch einmal deutsches Familienleben zu erleben, das ja doch immer noch ein Grundbaustein unserer Gesellschaft ist. Um Ihnen dies zu ermöglichen, haben wir im 2012 StiPf gegründet. Über persönliche Kontakte und ein Rundschreiben haben sich Familien gemeldet, die als "Paten" mindestens über ein Semester 1-2 Studierende als Paten betreuen.



Christina aus Deutschland und Monika aus Polen