Seit dem Wintersemester 2012/13 gibt es an der Universität Bamberg das StiPf-Programm, dessen Ziel es ist, jungen Studierende aus dem Ausland einen Einblick in deutsche Familien zu geben. Studierende und Familien treffen sich ein paar Mal pro Semester zu gemeinsamen Aktivitäten, z. B. zum Spielen, Kochen, Wandern, Musizieren, Feiern – oder einfach zum Zusammensein und Miteinander-Reden.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über das Programm:

Haben Sie Lust bekommen, auch Patenfamilie zu werden? Lesen Sie hier, wie Sie einen oder mehrere Studierende betreuen können:

Und wenn Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, schreiben Sie uns:




Natalia aus Polen und Andreas beim Weihnachtskekse-Backen